Suche  

 



"INNENWELTEN"

Art Brut im Wandel


Eröffnung: 11. September 2009                    12. September  bis  31. Oktober 2009            



In allen Bundesländern Österreichs gibt es Institute, die Kunstwerkstätten und Ateliers eingerichtet haben, in denen begabte Menschen mit Behinderung gefördert werden.

Ausgehend von den Erfahrungen des Psychiaters Leo Navratil in den frühen 60er Jahren und der Entwicklung im „Haus der Künstler" in Gugging, das erfolgreich von Johann Feilacher weitergeführt wird, ist auch in Graz mit der MALWERKSTATT von Jugend am Werk und der angegliederten Galerie dieser Gedanke durch Frau Karoline Stachl umgesetzt worden.


Seit 1992 kreieren die sieben Künstler und Künstlerinnen Walter Novak, Andreas Schmidt, Barbara Seirer, Adi Brunner, Gerhard Hammerl, Manuela Hillebrand und Jörg Kozak unter ihrer professionellen Führung in unterschiedlichen Techniken und Formensprachen Arbeiten, die mittlerweile zum Teil internationale Bedeutung erlangt haben.


Da Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern der Art-Brut Szene, einer bislang im Verborgenen blühenden Szene, heute aus der aktuellen Kunstszene nicht mehr wegzudenken sind, werden in der Ausstellung nicht nur die Grazer Künstler der Malwerkstatt vorgestellt. Neben Künstlern aus anderen österreichischen Werkstätten werden u.a. auch Arbeiten des Künstlers Peter Pongratz, der sich seit Jahren intensiv mit der Kunst der Außenseiter auseinandersetzt, gegenübergestellt.

Marktstraße 1, 8522 Groß St. Florian | Tel.+43(0)3464/8820 Öffnungszeiten: November bis Februar GESCHLOSSEN