Jubiläumsausstellung

150 Jahre Landesfeuerwehrverband und 25 Jahre Steirisches Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur

lojen-weber.jpg

2020 feiert der Landesfeuerwehrverband Steiermark sein 150-jähriges Jubiläum.

Die Feuerwehren, die sich in den Jahren nach 1865 in der Steiermark allerorten formierten, waren anfangs ganz auf sich gestellt und ohne engeren Kontakt untereinander. Schon bald jedoch entwickelte sich der Wunsch nach näherer Zusammenarbeit. Man war sich klar darüber, dass es einer Koordination der einzelnen Bemühungen bedurfte, auch konnte der Gedanke des Feuerwehrwesens durch eine straffe Organisation an Schlagkraft nur gewinnen.1870 wurde der LFV Steiermark mit dem Sitz in Bruck an der Mur gegründet und hat in dieser langen Zeitspanne im Sinne der Ehrenamtlichkeit und Freiwilligkeit gewirkt und ein stabiles Netz an Zusammenarbeit aufgebaut.

 

Das Steirische Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur wurde aus dem Wunsch heraus, den Menschen die Leistungen der Steirischen Feuerwehren bewusst zu machen, 1995 feierlich eröffnet. Seit 1997 werden neben der Feuerwehrausstellung auch Kunst- und Kulturausstellungen im Museum präsentiert und unter dem Motto „Feuer und Kunst – eine explosive Mischung“ werden die zwei Standbeine erfolgreich parallel geführt.

 

In der Sonderausstellung werden die Persönlichkeiten, Meilensteine, Einsätze und Erlebnisse von Besucherinnen und Besuchern, die die Geschichte und Entwicklung des LFV und des Steirischen Feuerwehrmuseums geprägt haben, präsentiert.

Ausstellungsrückblick 25 Jahre
Landesfeuerwehrkommandanten
1/2

6. September bis 1. November 2020

Eröffnung:

5. September 2020, 15:00 Uhr

star.png