HYBRIS

Joerg Auzinger - Interaktive Videoinstallation

lojen-weber.jpg

Hybris ist der Titel einer neuen Videoarbeit von Joerg Auzinger, die erstmals im Steirischen Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur gezeigt wird. In der gleichnamigen Ausstellung sind interaktive Installationen, photographische Arbeiten wie auch Objekte des Medienkünstlers zu sehen. Auzinger analysiert die Funktion von neuen und alten Medien, deren Konstruktion von Wirklichkeiten und die damit verbundene Veränderungen des Realitätsbegriffs.

Besucher:innen werden konzeptuell und in interaktiver und partizipativer Weise in die Arbeiten des Medienkünstlers Joerg Auzinger einbezogen. Die Betrachter:innen werden zu aktiven Teilnehmern und zu einem wesentlichen Bestandteil des Kunstwerks. Auzinger bezieht die Betrachter kontinuierlich in Prozesse ein und schafft somit Schnittstellen zwischen der Öffentlichkeit und seinen Kunstwerken.

Die Beziehung zwischen Mensch, Natur und den gesellschaftspolitischen Aspekten einer technologiebasierten Kommunikationsgesellschaft stehen im Zentrum Joerg Auzingers künstlerischer Arbeit.

Joerg Auzinger studierte Audiovisuelle Medien bei Richard Kriesche an der Grazer Ortweinschule, Medienkunst bei Peter Weibel und Filmregie an der Wiener Filmakademie bei Axel Corti. Er ist seit 1992 freischaffender Künstler und lebt in Wien und in der Steiermark.

08. Mai bis 05. Juni 2022

Eröffnung:

07. Mai 2022, 14:00 Uhr

star.png

Auzinger
press to zoom
Destinasia
press to zoom
Eröffnung 7. Mai 2022
press to zoom
1/4