200 Jahre österreichisch-kaiserlicher Orden der eisernen Krone

Die 1990 in Wien gegründete ÖGO ist eine Vereinigung, die sich die wissenschaftliche Aufarbeitung der Ordenskunde/Phaleristik zum Ziel gesetzt hat. Für das Steirische Feuerwehrmuseum Kunst & Kultur organisiert die Gesellschaft eine Jubiläumsausstellung über den österreichisch-kaiserlichen Orden der eisernen Krone (EKO). 

Der Orden der eisernen Krone wurde am 7. April 1815, dem Tag der Errichtung des lombardisch-venezianischen Königreiches, von Kaiser Franz I. als ziviler und militärischer Verdienstorden gestiftet. Seine Statuten wurden am 1. Jänner 1816 in der königlichen Residenzstadt Mailand erlassen. 

Im Lauf des 19. Jahrhunderts entwickelte sich der Orden der eisernen Krone unter den höchsten Verdienstorden Österreichs zu dem am häufigsten verliehenen. Bis zum Untergang der Monarchie 1918 wurden zahlreiche Offiziere, Beamte, Unternehmer und Künstler mit ihm ausgezeichnet. 

Kooperation mit der Gesellschaft der Österreichischen Ordenskunde

1/1

05. März bis 28. Mai 2016

Eröffnung:

04. März 2016, 19:00 Uhr

Bringen Sie etwas Kultur in Ihren Posteingang

Steirisches Feuerwehrmuseum 
Kunst & Kultur

Marktstraße 1, 8522 Groß St. Florian 

Tel.+43(0)3464/8820,  +43677/633 72200

office@feuerwehrmuseum.at

facebook_logo.png
240px-Instagram_logo.png

Feuerwehr                   Kunst & Kultur

facebook_logo.png
240px-Instagram_logo.png
Twitter.png